Presseberichte

 

Hier finden Sie alle bislang erschienen Presseberichte zur Arbeit des Fördervereins.

Siehe nebenstehende Jahresregister.

 


  Schwabmünchner Allgemeine vom 04. Januar 2020

 


  Mitteilungsblatt der Stadt Königsbrunn vom 01. April 2019

 

Lebensmittelpakete gegen die Altersarmut

 

Die Aktion „Lebensmittelpakete gegen Altersarmut“ der Augsburger Malteser wird in diesem

Jahr vom Förderverein der V. Bereitschaftspolizeiabteilung (BePo) Königsbrunn finanziell

unterstützt. Im Februar überreichte Armin Böhm (Vorsitzender des Fördervereins)

dem Dienststellenleiter des Malteser Hilfsdienstes e. V. Augsburg, Thorsten von Bogen,

einen Scheck in Höhe von 2.520,– €. Damit erhalten insgesamt 21 Senioren in Augsburg,

Königsbrunn und Umgebung ein Jahr lang, alle vier Wochen ein Lebensmittelpaket von den

Maltesern. Seit mittlerweile zehn Jahren führt der Malteser Hilfsdienst diese Aktion in Zusammenarbeit

mit der Kartei der Not und der Caritas durch, erläuterte von Bogen bei der

Scheckübergabe bei der Königsbrunner Bereitschaftspolizei.

Über 5.000 Arbeitsstunden haben die vielen Ehrenamtlichen bislang dafür aufgewendet,

um 8.500 Pakete zu packen und zuzustellen. Im Zuge der stets steigenden Altersarmut soll

diese Aktion weiter ausgebaut werden, so von Bogen. Die Adressen der Bedürftigen erhält

die Hilfsorganisation von den Seniorenberatungsstellen – auch in Königsbrunn gibt es

zehn Bezieher von Lebensmittelpaketen. „Neben dem materiellen Wert der Pakete sind die

sozialen Kontakte bei den Hausbesuchen sehr hoch einzuschätzen“, berichtete der Dienststellenleiter

der internationalen katholischen Hilfsorganisation den Vorstandsmitgliedern

des Fördervereins und dem Vize-Chef der BePo-Abteilung Jürgen Harle. Den interessierten

Vorstandsmitgliedern des Fördervereins sagte er die Möglichkeit zu, bei der Zustellung von

Lebensmittelpaketen dabei sein zu können. „Ich freue mich, die lange Tradition karitativer

Spenden im Namen der BePo-Abteilung fortführen zu können“, sagte Armin Böhm. Seit

1976 werden regelmäßig soziale Einrichtungen oder Hilfsaktionen unterstützt. Ermöglicht

wurde der diesjährige Spendenbetrag durch den Erlös beim Weihnachtsmarkt 2018 für die

Beschäftigten der Abteilung. In groben Zügen stellte Böhm dem Gast die Ziele und Aufgaben

des erst drei Jahre alten Fördervereins vor. Von Polizeioberrat Jürgen Harle erfuhr

Thorsten von Bogen alle wichtigen Daten und Fakten zur BePo-Abteilung, inkl. der Angaben

zu den bevorstehenden Erweiterungsbauten auf dem Gelände an der Föllstraße und

der damit enormen personellen Aufstockung der Polizeiabteilung.

 


  Schwabmünchner Allgemeine vom 04. März 2019

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein der Bereitschaftspolizei Königsbrunn e.V.